eBusiness-Praxis für den Mittelstand.

PZN

Pharmazentralnummer

Mit Hilfe der Pharmazentralnummer (PZN) werden Artikel im pharmazeutischen
Bereich eindeutig erfasst. Sie bestimmt einen Artikel in Bezug auf den Hersteller, die Bezeichnung sowie die Packungsgröße. Falls notwendig dienen noch weitere Unterscheidungsmerkmale zur eindeutigen Identifikation des Artikels und zur Abgrenzung von anderen Produkten (Größe, Form, Farbe, Darreichungsform, Artikeltyp etc.). Die Handelsform ist das entscheidende Kriterium.

Es handelt sich um ein nationales System für die artikelbezogene Kommunikation
zwischen den Partnern des Pharmabereichs. Insbesondere im Abrechnungsprozess zwischen Krankenkassen und Apotheken spielt die PZN eine Rolle.

Aufbau der PZN

Die PZN ist 7-stellig, numerisch und "nicht sprechend". Die siebte Ziffer ist eine Prüfziffer nach dem Mod 11-Verfahren (Quersumme der einfachen oder gewichteten Einzelziffern, Teilung durch 11, Prüfziffer entspricht dem Restwert.). Die Registrierung und die Datenhaltung erfolgen bei der Informationsstelle für Arzneispezialitäten, der IFA GmbH, in Frankfurt. Die Teilnahme an dem System ist kostenpflichtig (Preisliste siehe www.ifaffm.de).

Ab dem 1.1.2013 wird die PZN achtstellig sein – www.PZN8.de – und bis zur Ausschöpfung des bestehenden Nummernkreises noch eine führende Null beinhalten.

PZN und GTIN

Pharma-Unternehmen können die eindeutige internationale Nummer zur Artikelidentifikation nutzen. Mit Beantragung einer bei der IFA kann eine dazu referenzierende GTIN in dem dafür vorgesehenen Feld auf den Antragsunterlagen
der IFA angegeben werden. wird mit der PZN in der IFA-Datenbank verknüpft, so dass über GTIN die PZN und die dazugehörigen Produktinformationen abgerufen werden können und z.B. den Apotheken zur Verfügung stehen.

PROZEUS LERNMODULE
PROZEUS Learnmodule
INTERNETLINKS

Weitere Informationen zur IFA

Informationsstelle für Arneispezialitäten

www.ifaffm.de

Weitere Informationen zur PZN8

www.PZN8.de

LESEN SIE AUCH...

Identifikationsstandards auswählen und einsetzen

Überblick mit Bewertungsmatrix für KMU.

Handlungsempfehlung