eBusiness-Praxis für den Mittelstand.

PROZEUS Suche - Ergebnisse



Sie suchen nach:

Suche in:

 

Ergebnisse: Seite 4, Dokument 31-40 von 68

31. PROZEUS Praxis - Karl Hermann GmbH (58 %)
...: Entwicklung eines Datenbankmodells für den Produktdatenpool Datenbankmodell abgeschlossen Im November wurde die Entwicklung eines Datenbankmodells als Basis für die Erstellung elektronischer Produktkataloge erfolgreich abgeschlossen. mehr Info 30.11.2003 Status: abgeschlossen geplant für: Septemb... (05.03.2018) [mehr]


32. BMEcat (53 %)
... eine noch breitere Basis stellen. Die Unterstützung der Katalogaustauschformate durch am Markt übliche Software ist in der Regel gegeben. Insbesondere BMEcat wird von einer breiten Anzahl von Softwareprodukten unterstützt. Kostenfreie Nutzung BMEcat ist bezüglich der reinen Verwendung kostenfrei... (14.11.2018) [mehr]


33. cXML (53 %)
.... Akzeptanz im Markt Aufgrund der Beschränkung auf den englischen Sprachraum ist cXML nur bedingt am Markt akzeptiert. Um elektronische Kataloge erfolgreich einzusetzen, ist neben der allgemeinen Marktakzeptanz jedoch auch die Akzeptanz der unternehmensindividuellen Kunden und Lieferanten entscheide... (14.11.2018) [mehr]


34. PRICAT (53 %)
... der Konsumgüterwirtschaft eingesetzt. Akzeptanz im Markt Die EANCOM®-Nachricht PRICAT hat sich in Deutschland fest etabliert und wird auch im internationalen Kontext zunehmend eingesetzt. Investitionssicherheit Durch den massiven Support der GS1-Organisationen und des starken Verbreitungsgrades in... (14.11.2018) [mehr]


35. PROZEUS Praxis - hünersdorff GmbH (53 %)
... werden. Das Projekt Im Rahmen von PROZEUS sollen verschiedene Aufgabenstellungen erledigt werden: • EDI Anbindung von Kunden (z.B. Metro und Markant) mit verschiedenen Nachrichtenarten realisiert werden (INVOIC, DESADV). Einführung der neuen Konvertersoftware die auf Basis von XML und mit XLST St... (10.05.2010) [mehr]


36. PROZEUS Praxis - Norka (53 %)
... Innovationen und zukunftsgerechten Lösungen. Qualität ist dabei das Gütesiegel des Unternehmens, mit der langlebige Funktionalität gewährleistet wird und die sich durch das gesamtes Unternehmen zieht. NORKA wird durch 21 Vertretungen im Inland sowie Agenturen in fast allen europäischen Staaten... (13.08.2010) [mehr]


37. eBusiness in der Gummi- und Kunststoffbranche (47 %)
... aus Kunststoff. Zur Optimierung der Ablauforganisation wird ein Internet-Portal mit Anbindung an das ERP-System aufgebaut. Die Produkte werden nach eCl@ss klassifiziert und im eigenen Kundenportal sowie auf elektronischen Markplätzen präsentiert. Erfahren Sie mehr über dieses Praxisprojekt eBusin... (29.08.2013) [mehr]


38. Checklisten, Studien, Vorträge (47 %)
..., Berlecon) (pdf) eBusiness-Standards in Deutschland (04/2003, Berlecon) ERP-Lösungen auf Basis Freier Software (01/2010, RECO) eBusiness-Barometer 2007/08 - bei www.wegweiser.de anfordern eBusiness im Mittelstand (06/2008, impulse, IBM) Sectoral e-Business Policies in Support of SMEs (02/2008, empir... (28.08.2013) [mehr]


39. PROZEUS Praxis - Martin Elektrotechnik GmbH (47 %)
.... Die Auswahl des ERP Systems ist bereits erfolgt, mit der Einführung wurde bereits begonnen. Die medienneutrale Datenbank bietet die folgenden grundlegenden Eigenschaften: • Produktstrukturierung und -klassifizierung (auch mehrfach) • Beschreibung durch standardisierte und eigene Merkmale • Verwa... (08.02.2011) [mehr]


40. PROZEUS Praxis - Knauer (47 %)
... System für das Produktdatenmanagement (PDM) soll eingeführt werden, wobei voraussichtlich auf eine kommerziell erhältliche Lösung zurückgegriffen wird. Mit den vorhandenen Systemen ist das Vorhaben nicht in vertretbarem Aufwand durchzuführen: - Das existierende Warenwirtschaftssystem kann die... (17.08.2010) [mehr]


 1   2   3   4   5   6   7   Links zu weiteren Seiten